Wassertropfen Kork e.V.

Bewegung ist Freiheit

Spenden mit Paypal

Sie können uns ganz einfach über Paypal eine Spende zukommen lassen.



Amazon - Werbung:

amazon smile Logo

Unterstützen mit Gooding

Ball-Abend mit den Wassertropfen

Auch vor dem Tanzen machen die Wassertropfen keinen Halt, denn Bewegung ist Freiheit und Tanzen ist Bewegung. So machte Herr Paul Becker beim Abschluss-Ball-Abend der Tanzschule Becker im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl auf die Wassertropen aufmerksam.

Über 350 Gäste konnten den schönen Abend genießen und es gab viele positive Rückmeldungen. Bereits am Abend konnten einige Tropfen gesammelt werden.

Ein herzliches Dankeschön an Herr Becker, der für die Wassertropfen eine große Ausnahme machte.

Geld statt Geschenke

Anlässlich ihres 60. Geburtstages bat Frau Brigitte Brose-Sester aus Kehl ihre Gäste um eine Spende für den Förderverein Wassertropfen Kork e.V. statt Geschenke. Glücklich konnte sie nun den stattlichen Betrag von 444€ an den Verein überweisen.

Wir wünschen für das neue Lebensjahr alles Gute und Gesundheit. Herzlichen Dank.

Einsatz bei Spätzle und Sonnenschein

1 Unser Team am 2. Fest-TagEs war ein toller Einsatz für unser Freiwilligen-Team der NL Brief Freiburg.

2 Tage (07.+08.09.2012) wurde auf dem Marktplatz in Kehl (=Nachbarstadt von Strasbourg) mit viel Volk der 60. Geburtstag des Landes-Baden Württemberg gefeiert.

Für die landestypischen Spezialitäten – also badisch und schwäbisch – war u.a. auch der Verein Wassertropfen – Kork e.V. verantwortlich.

Weiterlesen: Einsatz bei Spätzle und Sonnenschein

Bäckermeister Werner Maier zur Spendenübergabe in der Oberlinschule

bäckerei Maier

 

Im Juni 2012 startete Werner Maier eine tolle Aktion: er hatte von den Wassertropfen Kork gehört und wollte helfen – schnell war die Idee geboren, „Wassertropfen“ aus Lauge- und Hefeteig zu backen und zu verkaufen! Von jedem Tropfen ging anteilig ein „Tröpfchen“, also ein Teil des Verkaufserlöses an den Förderverein Wassertropfen Kork e.V..

Weiterlesen: Bäckermeister Werner Maier zur Spendenübergabe in der Oberlinschule

Ulmer Kommunionkinder spenden für den Förderverein „Wassertropfen“

Komm-kids-ulmDie Ulmer Kommunionkinder, zu ihrer Kommunion selbst reich beschenkt, haben zusammen mit ihren Eltern eine Spende in Höhe von 480 Euro an den Förderverein „Wassertropfen“ in Kork übergeben. Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, entsprechende finanzielle Mittel bereitzustellen, damit das 2011 aus Kostengründen geschlossene Therapiebad Kork saniert und wieder eröffnet werden kann.

Weiterlesen: Ulmer Kommunionkinder spenden für den Förderverein „Wassertropfen“

Traubenkernsäckchen

Frisch genäht sind unsere Traubenkernsäckchen, die man hervorragend erwärmen kann. Die Traubenkerne haben wir vom Natur-Shop. Ein dickes Dankeschön an Oliver Huber in der Handwerkstr. 6 in Kehl-Bodersweier. In vielfältiger Weise unterstützt er unseren Verein. Weitere Infos zu seinem Natur-Shop unter: www.natur-shop24.de

Die Säckchen erhalten Sie an unseren Ständen. Termine entnehmen Sie bitte unserem Kalender.

Tombola und Spielzeugmarkt

Herzlich einladen wollen wir Sie...

... zur Tombola und zum Spielzeugmarkt in der Sprachschule Krauß, Münsterstraße 20 in Kehl-Neumühl. Vom 29. April – 6. Mai 2013 können Sie gerne von Montag bis Donnerstag 18.30 – 21.00 Uhr, Montag auch 11.00 – 12.00 Uhr oder nach tel. Vereinbarung vorbeikommen. Die Aktion ist zugunsten Wassertropfen Kork e.V. Es werden auch gerne Spenden entgegengenommen.

Auf Ihr Kommen freut sich Ingeborg Krauß

Kontakt: Tel.: 0 78 51-48 38 99, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Web: www.sprachschule-krauss.de

Spende statt Geschenke

Bei einer Geburtstagsfeier in Achern wünschte sich die Jubilarin keine Geschenke sondern bat um Spenden für die Wassertropfen. Das wurde von den Gästen gerne angenommen und so kamen 1500€ zusammen. Vielen Dank.

Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag und alles Gute für das nächste Lebensjahr!

Tropfen-Rock in Kork

Guter Teil des Berges erklettert

300 Zuhörer feiern gemeinsam mit fünf Bands das einjährige Bestehen des Fördervereins »Wassertropfen«

tropfenrock-ot

Die Offenburger Band »Waterford« spielte Indie-Sound im Stile von Radiohead, Arcade Fire und Arctic Monkeys.

Foto: Michael Müller

Mit einer langen Rock-Party feierte der Förderverein »Wassertropfen« am Samstag in der Korker Gemeindehalle sein »Einjähriges«. Gleich fünf Bands gratulierten – und stellten sich zugleich in den Dienst der guten Sache.

Weiterlesen: Tropfen-Rock in Kork

Toller Beitrag über "Tropfen-Rock"

Was macht ein Kieler (große Stadt an der Ostsee), wenn es ihn beruflich nach Offenburg (Kleine Stadt am Schwarzwald) verschlägt? Er erklärt seine Liebe immer wieder aufs Neue auf einer eigenen Homepage (www.exil-kieler.de), verknüpft das aber mit kleinen Beiträgen aus der "neuen" Heimat. Am 02.03.2013 hat er unseren "Tropfen-Rock" besucht und einen super Bericht auf seine Homepage gestellt.
http://www.exil-kieler.net/2013/03/exilkielers-tagebuch-46-tropfen-rock/
Vielen Dank, Stefan für deinen Bericht und die Bilder!

Weiterlesen: Toller Beitrag über "Tropfen-Rock"

Gartengestaltung Vollmer spendet

Ch Vollmer Gartengestaltung 2Christian Vollmer zusammen mit Schülerinnen und Schülern der "Klasse Wöllner" von der OberlinSchule sowie Wolfgang Hafner vom Förderverein Wassertropfen bei der Spendenübergabe in Kork.
Vielen Dank!

E-Werk Mittelbaden überreicht Spende

EWerk Mittel Baden






Frank Zarska (2. von rechts) vom E-Werk Mittelbaden überreicht eine Spende an den Förderverein Wassertropfen. Gertrud Adolph, die den Kontakt hergestellt hatte, Burcu, Vincent, Dario und Wolfgang Hafner freuen sich und sagen "Danke"!

"Likörbar" Bodersweier spendet


Cocktail dieses

Familie Schadt aus Kehl/Bodersweier überreicht eine Spende in Höhe von 200 Euro an den Förderverein Wassertropfen Kork e.V.

Seit mehreren Jahren hat es sich die Familie Schadt aus Kehl/Bodersweier zu Eigen gemacht, die Einnahmen von Ihrer „Likörbar“ auf der Straßenfasnacht in Bodersweier einem sozialen Projekt zukommen zu lassen.

Weiterlesen: "Likörbar" Bodersweier spendet

Walterschwierer Wurzelbäre spenden

Herbert GabrielDas Gizig rufen war erfolgreich: Jasmin Mösner und Timo Gass von den "Walterschwierer Wurzelbäre" überreichen "närrische" 1.111,11 Euro an den Vorstand der Wassertropfen Wolfgang Hafner. Foto: Herbert Gabriel

Künstler Manfred Weig unterstützt Wassertropfen

kachel3

Der bekannte Künstler Manfred Weig aus Willstätt hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um den Förderverein Wassertropfen zu unterstützen. Als Annerkung für unsere Spenderinnen und Spender hat er eine orginal Badezimmer-Kachel mit einem "Freundlichen Menschen" gestaltet - denn freundlich seid ihr liebe Spenderinnen und Spender, das steht fest.

Das "Orginal" von Manfred Weig wurde inzwischen an die "Franz und Margarete Striebel Stiftung" übergeben. Allerdings hat die Vertrerein der Stiftung, Frau Gabriele Striebel, die Kachel mit der Bitte, diese doch möglichst gewinnbringend zu versteigern, an uns zurück gegeben. Im Moment laufen die Vorbereitungen dafür. Wenn jemand eine gute Gelegenheit für so eine Versteigerung weiß, kann er es uns gerne mailen. Wir vom Förderverein Wassertropfen wollen mit diesem künstlerisch wertvollen Objekt noch einmal richtig in die Offensive gehen: Deshalb haben wir 250 kleinere und 1.000 Miniaturkacheln drucken lassen.

Weiterlesen: Künstler Manfred Weig unterstützt Wassertropfen

Künstlerbotschaft zeigt Wassertropfen Kunst

KünstlerbotschaftDie Küntlerbotschaft in Rheinau/Freistett hat für den Förderverein eine Ausstellungsfläche kostenlos zur Verfügung gestellt, auf der wir unsere "Wassertropfen Kunst" (Kirschkernkissen, Schlüsselanhänger, Wassertropfen, etc...) zeigen können. Diese Aktion trägt dazu bei, unseren Förderverein auch in der nördlichen Ortenau bekannter zu machen. Die Künstlerbotschaft stellt Künstlern gegen eine geringe Miete Ausstellungsfläche zur Verfügung. Vielen Dank an den Betreiber der Künstlerbotschaft Björn Roth. Björn selber ist Draht-Biege-Künstler. Vielleicht biegt er bald auch Wassertropfen...

Garderobengeld vom Alemanischen Theater

Anlässlich der Winterspielzeit in der Kehler Stadthalle, hatte das Alemmanische Theater Kehl (ATK) die Garderobenkosten übernommen. Die Zuschauer wurden informiert, dass keine Garderobenkosten verlangt werden, sondern das vereinnahmte Garderobengeld für die Aktion Wassertropfen gespendet wird. Diesen Betrag hat der Verein ATK dann auf 300,- Euro aufgerundet.
 
Alemanisches Theater2Auf dem Bild : v.l. Walter Wolf (Vorstand) Horst Britz (Kassierer)  Herr Hafner (Wassertropfen)

Butschbacher Dorfjugend sammelt in der Silvesternacht

Butschbach2Die Butschbacher Dorfjugend ist kein offizieller Verein. Aber einmal im Jahr -  in der Nacht von Silvester auf Neujahr - trifft sich eine Gruppe Jugendlicher des Ortes Butschbach-Hesselbach (jeder der Lust und Laune hierzu hat), welche sich dann in mind. 2 Gruppen mit ca. 5 - 6 Leuten aufteilt.
In jeder Gruppe befindet sich jemand, der ein Instrument spielt, wie bspw. Trompete, Tuba, usw.. Die anderen Gruppenmitglieder sind für den musikalischen Gesang verantwortlich.

Weiterlesen: Butschbacher Dorfjugend sammelt in der Silvesternacht

Copyright © 2016. All Rights Reserved.